Aktuelles - 2016:

Abnahme der Jugendflamme

Weihnachtskonzert der Pfarrkapelle Lingerhahn

Bedingt durch die Bauarbeiten am Feuerwehrgerätehaus fand das diesjährige Weihnachtskonzert der Pfarrkapelle Lingerhahn auf dem Kirchenvorplatz statt.
Die Feuerwehr Kisselbach schänkte bei kalten Temperaturen wieder Glühwein und Kinderpunsch aus. Die Spendeneinnahmen werden in diesem Jahr zur Ausstattung des Schulungsraumes im neuen Feuerwehrgerätehaus verwendet. Die Feuerwehr Kisselbach bedankt sich den Besuchern für das Spendenergebis von 380 Euro.

 

Ehemaliger Feuerwehrkamerad gestorben

Unser ehemaliger Feuerwehrkamerad Gerhard Wald ist am Freitag, 2. Dezember 2016 leider verstorben. Gerhard war Anfang der 70er Jahre maßgeblich am Wiederaufbau der Kisselbacher Feuerwehr beteiligt.
Er hatte für die jungen Feuerwehrmänner stets ein offenes Ohr und war immer zu Scherzen aufgelegt. Auch nach seiner aktiven Zeit war er immer der Feuerwehr verbunden. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. Gerhard wir werden dich nie vergessen und dir immer ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Kisselbach siegt beim Staffelwettkampf

Die Kisselbacher Staffel konnte beim VG Staffelwettkampf am 11. September 2016 in Dichtelbach überraschend den 1. Platz erreichen. Letztendlich verdient, weil sie die wenigsten Fehler machten, siegte Kisselbach 5 Sekunden vor Gastgeber Dichtelbach. Kisselbach trat in folgender Aufstellung an. Staffelführer: Alexander Pershon, Maschinist: Michael Kasper, Angriffstruppführer: René Bylda, Angriffstruppmann: Marcel Rheingantz, Wassertruppführer: Tobias Liesenfeld und Wassertruppmann: André Korbion.
Wehrführer Franz-Josef Liesenfeld, der bisher in seiner 37 jährigen Feuerwehrangehörigkeit, noch nie einen Platz unter den ersten Drei erreichen konnte, gratulierte der siegreichen Staffel ganz herzlich. Die erhaltene Urkunde wird einen Ehrenplatz im neuen Gerätehaus erhalten.

Ehrungen und Beförderungen 2016

Am VG-Feuerwehrtag am 11. September 2016 in Dichtelbach stand für Peter Kasper eine besondere Ehre an. Peter wurde für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Die offizielle Ehrung erfolgt noch durch den Landrat im November. Diese seltene Ehrung wurde in der VG Rheinböllen erst zwei mal ausgesprochen. Außerdem wurde Wehrführer Franz-Josef Liesenfeld für 35 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt. Klemens Wald wurde zum Löschmeister befördert.

Baugenehmigung für neues Feuerwehrgerätehaus erteilt

Endlich ist sie da – die Baugenehmigung für unser neues Feuerwehrgerätehaus.

In den Bildern sind 3D-Ansichten und die Grundrisse des Erd- und Obergeschosses ersichtlich.

 

Im Erdgeschoss wird rechts neben dem bestehenden Gebäude auf der Wiese die neue Fahrzeughalle entstehen. Links wird ein Treppenhaus angebaut um in das neue Obergeschoss zu gelangen. Die bisherige Fahrzeughalle wird in Zukunft als Umkleide genutzt.

Im Dachgeschoss wird ein großer Schulungsraum von rd. 60 m² entstehen. Des Weiteren entstehen ein Büro/Küche, ein Abstellraum, eine Kleiderkammer sowie getrennte Toiletten für Herrn und Damen mit Duschgelegenheit.

 

Wir hoffen, dass nach erfolgter Ausschreibung im Frühjahr mit dem Rohbau begonnen werden kann. Die Heizung soll über eine Fernleitung an die die neue Pelletheizung des Gemeindehauses angeschlossen werden.

Die Kameraden der Feuerwehr Kisselbach haben sich bereit erklärt den Innenausbau, soweit wie möglich, in Eigenleistung herzustellen. Von daher ergeht bereits jetzt der Appell an die Bevölkerung sich in den Bau des Gerätehauses mit einzubringen.

Denn wir bauen hier nicht nur ein Haus für die 22 aktiven Feuerwehrkameraden, sondern ein Haus für die gesamte Ortsgemeinde.

 

Abschließend gilt ein großer Dank an die Mitglieder des Gemeinderates, die an IHRE Feuerwehr glauben und die Mittel in Höhe von 370.000,00 € zur Verfügung stellen.

Jugendfeuerwehr erhält weitere Spenden

Am Donnerstag, 14.01.2016, hatten die Damen der Kleiderkammer Rheinböllen die Vertreter der Jugendfeuerwehr nach Rheinböllen ins Rathaus eingeladen.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Jugendwart Jörg Leyendecker von Frau Hannelore Schneider-Agotai einen Geldbetrag in Höhe von 1.000 € entgegen nehmen.

Außerdem erhielt die Jugendfeuerwehr eine Spende in Höhe von 500 € von der Volksbank Rheinböllen.

Den Frauen der Kleiderkammer und der Volksbank Rheinböllen ein herzliches DANKESCHÖN.

Spenden am Heiligabend

Wie jedes Jahr wurden am Weihnachtskonzert an Heiligabend von den Besuchern Spenden entgegengenommen. Diesmal wurden diese Spenden für die neugegründete Jugendfeuerwehr Kisselbach-Liebshausen-Steinbach verwendet. Es kam ein stolzer Betrag von 502€ zusammen. Herzlichen Dank an alle Spender für diese großartige Unterstützung.

letzte Aktualisierung bei:

Bilder/

Tag der offenen Tür 2018

 

am 05.05.2018

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland