Aktuelles - 2018:

Einweihung Feuerwehrgerätehaus am 03.06.2018

 

Bilder und ein Video finden Sie hier:  klick mich

Fortbildung Erste Hilfe

Am vergangenen Samstag bildeten sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kisselbach in einem mehrstündigen Ergänzungskurs in der Ersten Hilfe weiter.
Unter fachkundiger Anleitung eines Notarztes, konnten hier sehr gezielt Handlungsweisen, Praktiken und allgemeine Inhalte der ersten Hilfe vertieft und in der Praxis geübt werden.
Die Scherpunkte der Ausbildung waren vor allem in den Bereichen Reanimation und Erstmaßnahmen bei Herz-Kreislauf-Stillstand, dem Umgang mit AEDs (automatisierter externer Defibrillator), die Erstversorgung von Unfallopfern, Erkennung von und erste Maßnahmen bei thermischen Beeinträchtigungen und Brandverletzungen, Inhalationstrauma, sowie die technische Rettung am Unfallort aus medizinischen Aspekten inkl. der technischen Hilfeleistung. Im letzten Punkt konnte ferner auch in der Praxis die Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Rettungsdienst vertieft werden und auch der Umgang mit dem "Spine-Board" trainiert werden.
An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Harmuth, der durch praxisnahe Beispiele und sehr anschauliche Erklärungen einen abwechslungsreichen und äußerst informativen Unterricht durchgeführt hat.
Ermöglicht wurde der Lehrgang durch die Unterstützung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Kisselbach, an den an dieser Stelle ebenfalls ein besonderes Dankeschön ergeht.

 

Neues Mitglied in der Feuerwehr Kisselbach

Am Sonntag den 11.03.2018, hat die erste Feuerwehrfrau Kisselbachs Maria Magdalena Görs erfolgreich den 1. Teil der Truppmannausbildung abgeschlossen.
Nach anstrengenden 4 Wochenenden musste das Erlernte in einem Leistungstest unter Beweis gestellt werden.
Ziel der Truppmannausbildung Teil 1 ist die Befähigung zur Übernahme von grundlegenden Tätigkeiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz in Truppmannfunktion unter Anleitung.
Das bedeutet, dass diese Kameraden ab sofort zu den Einsätzen mitfahren und Tätigkeiten übernehmen.
Nun folgt die Truppmannausbildung Teil 2 - eine mindestens zweijährige Ausbildung innerhalb der Einheit im Einsatz- und Ausbildungsdienst.
Die Feuerwehr Kisselbach gratuliert herzlich und wünscht Kameradin Leni allzeit "Gut Schlauch".

Verabschiedung des Kameraden Harald Bast aus dem aktiven Dienst der Feuerwehr Kisselbach

Nach mehr als 40 Feuerwehr-Dienstjahren insgesamt und mehr als 25 Jahren aktivem Dienstgeschehen alleine innerhalb der Feuerwehr Kisselbach, wurde unser Kamerad Harald, schweren Herzens, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Er war seit 1990 in den Reihen der Feuerwehr Kisselbach aktiv, wovon er im Zeitraum von 2003 bis 2014 auch das Amt des stellvertretenden Wehrführers inne hatte. Dies ist keine Selbstverständlichkeit und stets war er mit Rat und vor allem Tat zur Stelle, wenn es um die Belange der Feuerwehr und des Vereines, aber auch um die der Allgemeinheit ging.

Die Freiwillige Feuerwehr Kisselbach bedankt sich daher bei ihrem Kameraden Harald ganz herzlich für die vielen tollen Jahre, in denen man sprichwörtlichen gemeinsam durchs Feuer gegangen ist und wünscht ihm und seiner Familie für die Zukunft alle Gute.

Klemens Wald erhält Goldenes Feuerwehr-Ehrenzeichen

Gleich zwei verdiente Feuerwehrangehörige aus der Verbandsgemeinde Rheinböllen durften sich am Dienstag, 23. Januar 2018 im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Schloss in Simmern freuen.

Landrat Dr. Marlon Bröhr verlieh an Klemens Wald aus Kisselbach und Heinz Echterbroch aus Liebshausen im feierlichen Rahmen das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35-jährige aktive und pflichttreue Tätigkeit in der Feuerwehr. Landrat Dr. Bröhr würdigte die Verdienste im Beisein von Bürgermeister Arno Imig, Wehrleiter Volker Aßmann, Wehrführer Korbion sowie zahlreichen Feuerwehrkollegen und sprach den Herren sein Lob und seine Anerkennung aus.

Nicht jedem kann diese Würdigung zuteilwerden, denn oftmals scheiden Feuerwehrangehörige vorzeitig aus dem Feuerwehrdienst aus. Auf Grund dessen wünschen wir unserem Kameraden Klemens Wald noch viele schöne Jahre in der Feuerwehr und gratulieren nochmals herzlich zur Verleihung des Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichens.

Weihnachtskonzert der Pfarrkapelle Lingerhahn

Wie jedes Jahr fand auch am 24.12.2017 das Weihnachtskonzert der Pfarrkapelle Lingerhahn vor dem Feuerwehrgerätehaus statt.
Die Feuerwehr Kisselbach schänkte bei kalten Temperaturen wieder Glühwein und Kinderpunsch aus. Die Spendeneinnahmen wuden in diesem Jahr für die Jugendfeuerwehr Kisselbach-Liebshausen-Steinbach verwendet. Die Feuerwehr Kisselbach bedankt sich den Besuchern für das Spendenergebis von knapp 560€.

 

letzte Aktualisierung bei:  Einsätze

  am 03.08.2018

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland